skip to Main Content

2017 Grauer Burgunder Reserve

16,00 

21,33  / l

Kategorie:

Beschreibung

Jahrgang: Das Jahr 2017 war ein Jahr der Wetterextreme. Es begann mit einem sehr langen und kalten Winter worauf ein früher Austrieb im April folgte. Leider haben die Spätfröste, die sich über Wochen hingezogen haben große Schäden hinterlassen und die Erträge deutlich reduziert. Im Mai und Juni hatten wir eine lange sehr trockene Phase während der Blüte, worauf dann ein nasser aber kühler Juli bis August kam. Hagel brachte auch noch große Ertragseinbußen, aber da hatten wurden wir in vielen Lagen verschont. Unsere absolute Rettung war der überraschend warme und sonnige September.

Reben: 100 % Grauer Burgunder

Lage: Guntersblum sandiger Löss

Weinanbau: 12 Jahre alte Reben

Weinausbau:  frühe selektionierte Lese von Hand am 8. September. 24 Stunden Maischestandzeit und spontane Gärung in 500 Liter Eichenholzfässern die von innen getoastet sind. Bei der Auswahl der Fässer haben wir ein Drittel Erstbelegung und zwei Drittel Zweitbelegung gewählt. Lagerung auf der Vollhefe mit wöchentlichem Aufrühren der Hefe bis Februar, anschließend Vollhefelager ohne Rühren bis September.

Beschreibung: Anklänge von Honigmelone, etwas Karamell und rauchiger Seranoschinken locken in der Nase. Auf der Zunge zeigt er sich lebendig, kräftig und würzig.

Trinkreife: Gefüllt wurde der Wein im September 2018 und hat durch seinen Ausbau im Holzfass reichlich Potential zur Lagerung. Er ist noch sehr jung und kann ab 2018 genossen werden, hat aber noch Potential bis 2024 zu reifen

Empfehlung: Zu Schmorgerichten mit dunklen Saucen, perfekte Alternative zu Rotwein

Alkohol: 13,5 % Restsüße: 2 Säure: 5
Qualitätswein, Deutschland, Rheinhessen, enthält Sulfite

88 Punkte Weinplus

Gold bei der Landesweinprämierung Rheinland-Pfalz

Back To Top